Mikrotik Quick Set – Konfigurationshilfe

Mikrotik Quick Set – Konfigurationshilfe

Viele Fragen sich, was die verschiedenen Modi bedeuten. Hier die Übersicht:

  • CAP : Controlled Access Point, ein AP-Gerät, das von einem zentralen CAPsMAN-Server verwaltet wird. Nur verwenden, wenn Sie bereits einen CAPsMAN-Server eingerichtet haben.
  • CPE : Client-Gerät, das eine Verbindung zu einem Access Point (AP)-Gerät herstellt. Bietet die Möglichkeit, nach AP-Geräten in Ihrer Nähe zu suchen.
  • HomeAP : Die Standard-Access Point-Konfigurationsseite für die meisten Heimanwender. Bietet weniger Optionen und vereinfachte Terminologie.
  • HomeAP dual : Dualband-Geräte (2GHz/5GHz). Die Standard-Access Point-Konfigurationsseite für die meisten Heimanwender. Bietet weniger Optionen und vereinfachte Terminologie.
  • Home Mesh : Entwickelt für die Erstellung größerer WLAN-Netzwerke. Aktiviert den CAPsMAN-Server im Router und stellt die lokalen WiFi-Schnittstellen unter CAPsMAN-Steuerung. Booten Sie einfach andere MikroTik WiFi-APs mit gedrückter Reset-Taste, und sie werden diesem HomeMesh-Netzwerk beitreten (siehe ihre Kurzanleitung für Details).
  • PTP Bridge AP : Wenn Sie zwei entfernte Standorte im selben Netzwerk transparent miteinander verbinden müssen, stellen Sie ein Gerät in diesen Modus und das andere Gerät in den nächsten (PTP Bridge CPE) Modus.
  • PTP Bridge CPE : Wenn Sie zwei entfernte Standorte im selben Netzwerk transparent miteinander verbinden müssen, stellen Sie ein Gerät auf diesen Modus und das andere Gerät auf den vorherigen (PTP Bridge AP) Modus.
  • WISP AP : Ähnlich dem HomeAP-Modus, bietet jedoch erweiterte Optionen und verwendet branchenübliche Terminologie wie SSID und WPA.
This entry was posted in Quick Set and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar