Mikrotik: Laufende Prozesse auflisten – “ps” “top”-Variante

Vorab: Mikrotik besitzt derzeit keine schicke Auflistung wie bspw. ps oder top, jedoch kann man sich die CPU-Auslastung einzelner Prozesse dennoch auflisten lassen.

Wir zeigen dir, wie fast immer, kurz und knackig, wie das geht. 🙂

  1. Stelle eine Winbox-Session her
  2. Navigiere zu Tools -> Profile bzw. öffne das Terminal und tippe /tool profile ein

Die GUI-Variante zeigt dir dann folgendes an (natürlich musst du noch auf “Start” klicken 🙂 )

Solltest du ein Multicore-System besitzen, so kannst du dir über das Dropdown “CPU” die Auslastung einzelner CPU-Kerne ausgeben lassen.

  • total – Zeigt dir die Gesamtauslastung aller Kerne an
  • all – Zeigt dir die Auslastung des jeweiligen CPU-Kerns an.

Die Terminal-Variante sieht so aus:
Solltest du auch hier ein Multicore-System verwenden, kannst du dir via /tool profile cpu=2 alle Prozesse anzeigen lassen, die auf Last auf deinem zweiten CPU-Kern erzeugen. (Bitte beachte auch den Hinweis oben, bezüglich all und total)

Mit diesem Tool kannst du also relativ schnell feststellen, wer dir da gerade deine CPU-Ressorucen “wegfrisst” 🙂

Weitere Infos findest du unter https://wiki.mikrotik.com/wiki/Manual:Tools/Profiler

Danke für’s Lesen! 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Prozessauflistung - Wie "ps" oder "top" abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.