Mikrotik – DHCP-Server – IP fest vergeben, IP statisch eintragen

Ein aktiver DHCP-Server verteilt in den meisten Fällen automatisch im eigenen Netzwerk die nötige Netzwerkkonfiguration, damit dein Endgerät schnell und einfach ins Internet gelangt.

Die vergebenen Informationen können sich jedoch von Zeit zu Zeit ändern. Um hier sicherzugehen, dass man z.B. das NAS immer mit derselben IP ansprechen kann, vergibt man eine feste IP. Diese kann man entweder am Endgerät direkt konfigurieren oder bequem im Mikrotik DHCP-Server.

Wir zeigen dir, wie fast immer, kurz und knackig, wie das geht. 🙂

  1. Stelle eine Winbox-Session her
  2. Navigiere zu IP -> DHCP-Server -> Leases bzw. öffne das Terminal und tippe /ip dhcp-server leases ein

Die GUI-Variante zeigt dir dann folgendes an:

Über die Leases hast du eine schnelle Übersicht über die aktuell an Endgeräte vergebene IP-Konfigurationen.

Markiere das Gerät, welchem du eine feste IP zuweisen willst:

Mit Rechtsklick und “make static” stellst du sicher, dass einem speziellen Endgerät anhand seiner MAC-Adresse immer dieselbe IP zugewiesen wird. Das war es auch schon, nun bekommt dieses Gerät immer diese IP zugewiesen.

Ein weiteres Indiz für die statisch vergebene IP ist das verschwundene “D” – Das “D” steht für “Dynamic“. Solange das an einem Lease angezeigt wird, ist dessen IP dynamisch, kann sich also ändern.

Damit du einen Überblick über beide Varianten hast, siehst du das im Vorher- Nachher-Vergleich.

Vorher – Die IP wurde automatisch vergeben.

Nachher – Die IP ist fest und geht immer an dieses Endgerät.

 

Weitere Infos findest du unter https://wiki.mikrotik.com/wiki/Manual:IP/DHCP_Server

Danke für’s Lesen! 🙂



Dieser Beitrag wurde unter DHCP Adressen statisch/Feste IP abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.